Hochzeit: Unsere Flitterwochen in London

Heute ist der 15. März 2015. Genau ein Jahr ist es jetzt her, dass ich vor dem Altar stand und meinem Mann das Ja-Wort gegeben habe. Um unseren ersten Hochzeitstag zu feiern, machen wir uns jetzt für ein paar Tage auf den Weg nach Berlin. Aber eins nach dem anderen. Heute gibt es für euch erst mal ein paar Bilder und unser Videotagebuch unserer Flitterwochen aus London.










Besonders mag ich das Video von Tag 2. In Brighton habe ich mich einfach total verliebt. Mir hat die kleine Stadt am Meer sogar etwas besser gefallen als London selbst. Irgendwann machen wir dort bestimmt noch mal richtig Urlaub und genießen den Strand und das Meer in vollen Zügen. Ein Ausflug nach Brighton ist nicht teuer und die Zugfahrt dauert um die 2 Stunden.






London an sich ist einfach eine tolle Stadt. Es gibt so viel zu sehen und zu erleben. Alleine der Besuch eines Supermarktes kann schon begeistern, denn die Auswahl an Chips, Süßigkeiten und Cupcakes ist der Wahnsinn. Big Ben finde ich einfach wunderschön und als ich endlich davor stand (Ich wollte schon seit vielen Jahren unbedingt nach London) verdrückte ich ein kleines Tränchen.





Besonders gut gefallen hat mir auch Camden Town. Dort herrscht einfach eine ganz tolle Stimmung und es gibt so viele Geschäfte und Stände mit ausgefallenen Vintage- oder Punkstücken. Außerdem haben wir den leckersten Nachtisch der Welt gegessen. Wo, erfahrt ihr im Video von Tag 4.







Brighton war einfach wunderschön. Dort ist alles etwas ruhiger, etwas mehr country. Und das Meer, war so schön. Ich liebe es einfach. Den größten Teil des Ausflugs haben wir am Strand und am Brighton Peer verbracht. Natürlich durfte eine Portion Fish'n'Chips dabei nicht fehlen. 



Für die von euch die es nicht wissen, mein Mann ist Engländer und war in den letzten Jahren schon ohne mich in London. Mit ihm zusammen in seiner Heimat zu sein, war für mich etwas ganz Besonderes und ein unbezahlbares Gefühl. Es hat mich irgendwie total glücklich gemacht ihn dort zu sehen. Unsere Flitterwochen waren der Hammer.

LUSH Event - Oster Neuheiten 2015

Letzte Woche durfte ich ein paar der Oster Neuheiten von LUSH bestaunen. LUSH lud Blogger und YouTuber zu Karottenkuchen und anderen Leckereien wie Limonade mit Zuckerwatte ein. Zusammen hatten wir viel Spaß und durften alle Produkte ausprobieren, und ich sage euch, es sind einige Highlight dabei! Bevor uns die Produkte gezeigt wurden, haben die super netten LUSH-Damen uns noch ein kleines Veilchen geschenkt, welche wir in die schwarzem LUSH-Pöttchen einpflanzen konnten.



Es war wirklich total schön Blogger und YouTuber aus meiner Umgebung zu treffen und von LUSH so lieb empfangen worden zu sein. Danke für das tolle Event, den leckeren Kuchen und die tolle Stimmung.





Drei Produkte haben es mir wirklich angetan. Zum einen der Bunch of Carrots, der super frisch duftet. Wirbelt ihr die Karotten durch die Badewanne entsteht super viel Schaum. Die sehen einfach so toll aus, fast zu schade zum Benutzen, oder was mein ihr?


Meine zwei Lieblingsprodukte sind aber das golden egg, das super lecker nach Karamell duftet und gold glitzert. Und das Immaculate Eggception in Pink. Die Besonderheit dabei ist, dass ihr das große Ei aufschlagen könnt und dann ein Küken herauskommt. Wie süß und genial ist bitte diese Idee? ich war ganz begeistert. Außerdem duftet es nach Zuckerwatte.








Die Osterprodukte sind limitiert, daher solltet ihr schnell zuschlagen! Welche Osterprodukte interessieren euch am meisten? Hier seht ihr noch mal alle im Überblick. Und mögt ihr LUSH generell, was denkt ihr über die Marke? ich mag sie besonders gerne.








Dupes und Alternativen zu beliebten Produkten von MAC und Maybelline



Heute habe ich euch mal ein paar Dupes und Alternativen zu beliebten Produkten rausgesucht.  Anfangen möchte ich mit einem Lippenstift von MAC. Der Viva Glam V, ein neutrales rosé mit wunderschönem Goldschimmer ist einer meiner absoluten Favoriten. Wer keine Lust hat so viel Geld für einen dezenten Lippenstift zu bezahlen, der sollte mal bei P2 vorbei schauen. Der High intense maxi lipstick in der Farbe 010 lovely rosewood, sieht dem Viva Glam V wirklich sehr ähnlich. Der einzige Unterschied ist der Schimmer. Der gefällt mir bei MAC etwas besser.



Weiter geht es mit einem Klassiker: MAC russian red. Mein liebster Lippenstift. Er ist matt, trocknet aber nicht aus und man kann sich total auf ihn verlassen. Der Maybelline Colordrama in der Farbe 510 red essential ist wirklich ein 1 zu 1 Dupe. Auf den Lippen sieht man wirklich keinen Unterschied in der Farbe. Die Colordramas haben wirklich eine tolle Qualität.



Die allseits beliebte Maybelline the Rocket volume express, ist auch meine liebste Mascara. Dennoch macht die Catrice ultimate lash multimizer mit zwei Schichten einen fast genau so guten Job. Allerdings schmiert sie bei mir etwas, es hält sich aber in Grenzen. Wenn ich den ganzen Tag unterwegs greife ich aber immer zur Maybelline Mascara.


Der braune Cremelidschatten von Manhattan ist eine super Alternative zum Maybelline color tattoo on and on bronze (den ich euch leider nicht zeigen kann, weil ich ihn nicht vertragen habe). Der Cremelidschatten von manhattan (es gibt nur einen braunen) ist perfekt für den Hauch-von-Farbe-Look.