Review: Catrice Beautifying Lip Smoother

20. August 2014

5 Gedanke(n)
Heute habe ich eine Review für euch zu den Catrice Beautifying  Lip Smoothern. Auf dieses Produkt war ich sehr gespannt, da sie als Dupes zu den Instant Light Lip perfectorn von Clarins gehandelt werden. Dazu kann ich allerdings nichts sagen, da ich das Produkt von Clarins nie besessen habe. Von den Catrice Lip Smoothern gibt es drei Farben im Sortiment, ich besitze zwei davon und möchte euch jetzt meine Meinung dazu schreiben (dazu höre ich übrigens Taylor Swift auf voller Lautstärke!).


Auftrag und Ergiebigkeit: Die Lip Smoother lassen sich durch den Flockablikator und ihre Tubenform super einfach und schnell auftragen, man braucht wirklich keinen Spiegel dafür. Das gefällt mir besonders gut. Leider sind sie nicht besonders ergiebig. Durch die schwache Pigmentierung trage ich persönlich immer zwei bis drei Schichten auf, daher verbrauche ich viel Produkt.
Tragegefühl: Das ist bei den Lip Smoothern wirklich sehr angenehm und weich. Sie kleben kaum, was ein großer Pluspunkt ist. Sie schmecken allerdings leicht süß, das sollte man wissen.
Farbabgabe und Haltbarkeit: Zur Farbabgabe habe ich ja schon etwas geschrieben. Ich finde die geringe Pigmentierung nur bei der Farbe Apricot Cream wirklich schade, denn die sieht auf meinem Lippen aus wie ein klarer Gloss. Cake Pop ist dagegen auf den Lippen eindeutig wahrzunehmen. Die Haltbarkeit ist nicht sehr lang, aber das ist bei einem Solchen Gloss/Balm völlig normal und ausreichend.
Pflegewirkung: Ich finde das immer sehr schwer festzustellen, aber ich meine eine Pflegewirkung zu spüren, allerdings nur eine leichte.


Fazit: Ein Produkt, das ich immer in meiner Handtasche habe und mindestens vier bis fünf mal die Woche zum Einsatz kommt. Wenn ich nicht weiß, was ich tragen möchte greife ich eigentlich immer zu den Lipsmoothern. Für den günstigen Preis solltet ihr auf jeden Fall mal bei Catrice vorbeischauen, wenn ihr die Lip Smoother noch nicht kennt. Wenn ihr sie kennt, bin ich auf euer Feedback in den Kommentaren gespannt!



Video: Messy Zopf

17. August 2014

2 Gedanke(n)
Meine aktuelle Haarlänge seht ihr hier ganz gut: http://instagram.com/p/rmydd2CDuB/

Haargummis: http://amzn.to/1pNxcHu '
Tangle Teezer: http://amzn.to/1tb9zJy '

(' affiliate Link)


Ein Tag in Frankfurt am Main - Burger, Ebbelwoi, Outfit und mehr

6. August 2014

4 Gedanke(n)

Mein Mann und ich haben uns, bei strahlendem Sonnenschein, mal eine kleine Auszeit vom Alltag gegönnt und haben mal wieder ein bisschen Frankfurt am Main erkundet. Leckere Burger, Ebbelwoi und den Sonnenuntergang am Mail gibt es in diesem Post zu bestaunen, denn unsere Kamera war den ganzen Tag mit dabei.


Zuerst haben wir super lecker Burger und Pommes in dem Imbiss "Burger am Turm" gegessen. Dort bekommt ihr, in toller Atmosphäre leckere Burgervariationen zu einem guten Preis. Wir werden auf jeden Fall wieder hingehen! Danach haben wir uns bei "Tasty Donuts & Coffe" Mit einer 12er-Box Donuts eingedeckt und sind zum Main spaziert.




Dort haben wir dann bei schönem Wetter, Donuts und Ebbelwoi (süßgespritzt) den Tag ausklingen lassen und einfach nur gefaulenzt. Die Donuts sind übrigens genauso lecker wie bei Dunking Donuts, nur günstiger. Die Auswahl ist riesig und wahnsinnig lecker! Der Sonnenuntergang hinter den Hochhäusern von Frankfurt war ebenfalls nicht zu verachten.



Und zum Schluss möchte ich euch dann noch ein obligatorisches Outfit of the Day zeigen. Das gehört zu solchen Blogposts, finde ich, doch irgendwie dazu. Oder was meint ihr? Es ist nichts spektakuläres, für den Tag sollte es einfach nur etwas bequemes sein.





Sonnenbrille: Karstadt
Kette: H&M
Hose, Jacke: H&M Denim
Shirt: H&M Everyday
Rucksack: Fjällräven Kanken
Schuhe: Primark



>